Ihr Frauenkloster Shop

Abtei St. Gabriel, Bertholdstein
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Das Priorat St. Gabriel ist ein Benediktinerinnen-Kloster. Die Schwestern lebten von 1919 bis 2008 auf Burg Bertholdstein bei Fehring in der Oststeiermark, seit 29. November 2008 in St. Johann bei Herberstein. Das Kloster wurde 1889 in Prag gegründet und 1893 zur Abtei erhoben. Dieses Benediktinerinnen-Kloster war das erste Frauenkloster der Beuroner Kongregation. Nach dem Ersten Weltkrieg zog die überwiegend deutschsprachige Schwesterngemeinschaft auf die Burg Bertholdstein in der Nähe von Fehring. 1942 wurde das Kloster von den Nationalsozialisten beschlagnahmt, die Schwestern wurden ausgewiesen und konnten erst 1946 endgültig zurückkehren. Ende 2008 verließ der klein gewordene Konvent die Burg und zog nach St. Johann bei Herberstein in ein kleines neuerrichtetes Kloster in unmittelbarer Nähe des diözesanen Bildungshauses "Haus der Frauen".

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Lichtenstern als Frauenkloster, Oberamtei und A...
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Lichtenstern als Frauenkloster, Oberamtei und Anstalt - Eine lokalhistorische Schilderung ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1867.Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Benediktinen-Frauenstift Nonnberg
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Stift Nonnberg ist ein Kloster der Benediktinerinnen in Salzburg. Es ist das heute weltweit älteste christliche Frauenkloster mit ununterbrochener Tradition.Das Stift wurde um 711/712 von Hruodpert, dem heiligen Rupert, auf der gleichnamigen Terrasse des Salzburger Festungsberges gegründet. Das Frauenkloster nahm einen besonders geschützten Platz in der Stadt Salzburg in der teilweise erhaltenen römischen Wehranlage castrum superior ein. Die Nichte (oder jedenfalls Verwandte) Ruperts Erentrudis wurde erste Äbtissin.Die Dotation der Abtei erfolgte durch den bayerischen Herzog Theotbert. Einst war das Kloster sehr reich begütert: Zu den Gütern gehörte im Frühmittelalter auch das Nonntal, dessen Kirche früher eine Filialkirche des Klosters war, und der gesamte Raum zwischen Salzach und Leopoldskroner Moor im Süden der Stadt, samt dem Ort Morzg und den Häusern von Kleingmain und Gneis.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Radegunde
58,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Arbeit führt zunächst nach Thüringen, der Geburtsheimat Radegundes (gestorben 587 in Poitiers) mit Namen und Zeittabelle. "De excidio Thuringiae" (531), die lateinische Quelle, wird hier erstmals in Deutsch wiedergegeben. Radegunde überblickt ihren 'königlichen Weg' über Athies, Saix, Soissons, Arles, Poitiers. Man fährt in die nach ihr benannten Orte in Frankreich und im deutschen Sprachgebiet. Von Venantius Fortunatus werden zahlreiche lateinische Dichtungen für die Volkskunde (u.a.) über das erste Krankenhaus in Europa und das erste Frauenkloster (in Poitiers) mit deutschen Übersetzungen herangezogen. Radegundes lateinisches Testament (mit deutscher Übersetzung) und Portraits folgen, darunter erstmals die Glasscheibe des Thomme von Fillistorf (1499).

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Bergen, Kurt: Dem Calmont gegenüber
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.09.2005, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Dem Calmont gegenüber, Titelzusatz: Das adlige Frauenkloster Stuben an der Mosel, Autor: Bergen, Kurt, Verlag: Books on Demand, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kloster // Einzelne Klöster, Rubrik: Geschichte, Seiten: 244, Informationen: Paperback, Gewicht: 590 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Nonnen streben nach Autonomie
43,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nonnen streben nach Autonomie ab 43 € als gebundene Ausgabe: Das Frauenkloster Engelberg im Spätmittelalter. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Gesandter der göttlichen Liebe
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Das berühmteste Frauenkloster im Mittelalter war das Kloster Helfta. Die hl. Gertrud kam als 5-jähriges Mädchen nach Helfta. Die damalige Äbtissin, Gertrud von Hackeborn, wurde ihre geistliche Mutter, die hl. Mechtild von Hackeborn ihre Novizenmeisterin. Die drei heiligen Nonnen Gertrud von Helfta, Mechtild von Hackeborn und Mechtild von Magdeburg wurden zu einem Dreige¬stirn, dessen Leuchtkraft das ganze Abendland über¬strahlte.¬ In der Reformation wurde das Kloster zerstört. Doch heute entsteht das Kloster Helfta von neuem und entwickelt sich zu einem neuen geistigen Zentrum inmitten einer heidnisch gewordenen Umwelt (Helfta liegt auf dem Gebiet der Lutherstadt Eisleben, wo der Reformator geboren und gestorben ist).¬ Gertrud war hochintelligent, sie beherrschte Latein in Wort und Schrift. Als sie 26 Jahre alt war, erschien ihr Christus und sagte zu ihr: «Fürchte dich nicht. Ich will dich retten und frei machen.» Gertrud entbrannte in zärtlicher Liebe zu Christus, ihrem geistlichen Bräutigam. Was der hl. Johannes vom Kreuz von Gott erbat, wurde bei Gertrud Wirklichkeit: «Zerreisse doch den Schleier!» Es begann eine Liebesgeschichte zwischen einer menschlichen Seele und ihrem Gott von einer solchen Zartheit, Vertraulichkeit und schrankenlosen Offenheit, wie sie in der ganzen mystischen Literatur einmalig ist. Darum erhielt sie als einzige Mystikerin die Beinamen «Die Grosse» und «Prophetin des inneren Lebens». Alle ihre geistlichen Gespräche mit Christus fanden ihren Niederschlag in ihrem Hauptwerk «Gesandter der göttlichen Liebe», einem Werk, das den Leser nicht mehr los lässt. Zu den Vorzügen dieses Buches gehört die meisterhafte Übersetzung aus dem Lateinischen durch Domherr Johannes Weissbrodt aus Koblenz. Durch theologische Bildung und Vertrautheit mit dem Geist und Ton des deutschen Mittelalters, durch Intuition und dichterisches Sprachvermögen war er zu diesem Werk berufen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Das Hermetschwiler Gebetbuch
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Hermetschwiler Gebetbuch, das heute im Sarner Benediktinerkollegium, einem Priorat der Abtei Muri-Gries als Cod. Chart. 208aufbewahrt wird, birgt einen bemerkenswerten, thematisch wie funktional heterogenen Textbestand: Heilsegen sind ebenso Bestandteil dieses Gebetbuches wie Andachten und Gebete. Die starkabgenutzte Handschrift, die in den ersten beiden Jahrzehnten des 15. Jahrhunderts in der heutigen Deutschschweiz (Aargau) entstanden ist, wird hier erstmals umfassend erschlossen. Zur Edition der größtenteils unbekannten Texte tritt eine Kontextualisierung hinsichtlich ihrer Funktion. Eine bibliothekshistorische Untersuchung der vorwiegend bürgerlich geprägten Beziehungsnetze im südalemannischen Raum ermöglicht einen vertieften Einblick in den Sarner Gebetbuchbestand, einen der größten geschlossenen Gebetbuchbestände der heutigen Schweiz. Daraus ergeben sich neue Einsichten in Gebetspraxis und Alltagswissen in einem südalemannischen Frauenkloster des Spätmittelalters.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
BOGNER Rucksack Klosters Anouk, blau
Bestseller
149,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der Damen Tagesrucksack Klosters Anouk von der Premium Marke BOGNER besteht aus glattem Material und präsentiert sich mit edlem Logofutter, verstellbaren Schulterriemen und Tragehenkel. Das Hauptfach wird mit einem 2-Wege-Reißverschluss verschlossen. Innen befinden sich zwei Steckfächer und ein Reißverschlussfach. Außen bieten zwei Reißverschlussfächer vorne, ein Reißverschlussfach rückseitig, sowie je ein seitliches Steckfach weiteren Stauraum für diverse Utensilien. Der kleine Bogner-Schriftzug auf der Vorderseite verleiht dem Rucksack zusätzlichen Charme. Das Gewicht beträgt 570 g. Oberstoff: 100% Polyester; Futter: 100% Polyester

Anbieter: Frankonia
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Das Kloster zum heiligen Wahnsinn (DVD)
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Nachtclubsängerin Yolanda Bell (Cristina Sánchez Pascual) flüchtet nach dem Herointod ihres Freundes auf der Suche nach Ruhe und innerer Einkehr in ein Frauenkloster. Dort aber ist nicht so,...

Anbieter: Video Buster
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Vision - Aus dem Leben der Hildegard von Bingen
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon als Kind empfängt Hildegard Visionen und wird im Alter von acht Jahren in ein Benediktkloster gebracht. Dort hält der strenge Abt Kuno das Zepter fest in der Hand und übergibt das Mädchen schließlich ihrer Mentorin Jutta von Sponheim. Sie fördert nicht nur Hildegards musische Begabung, sondern bringt ihr christliche Werte, Lesen, Schreiben und viel Wissen über Heilkräfte der Kräuter bei. Acht Jahre später wird Hildegard Nonne und begegnet dem jungen Mönch Volmar. Eine schicksalhafte Begegnung, denn auf sein Drängen fängt Hildegard an, ihre Visionen aufzuschreiben.Seit ihrem achten Lebensjahr wächst die aus adliger Familie stammende Hildegard im Benediktinerkloster Disibodenberg auf. Im Kloster - ein Ort des Schweigens, des Gebets und des Gehorsams - hält der strenge Abt Kuno (Alexander Held) das Zepter fest in der Hand und übergibt Hildegard an ihre Mentorin Jutta von Sponheim (Mareile Blendl). Diese fördert nicht nur Hildegards musikalische Begabung, sondern gibt ihr auch das eigene Wissen weiter. Ihre immer wieder in den Alltag einbrechenden religiösen Visionen behält Hildegard (Barbara Sukowa) jahrelang für sich, aus Sorge, man würde ihr nicht glauben. Nach dem Tod ihrer Mentorin ermutigt der Benediktinermönch Volmar (Heino Ferch) sie zur Veröffentlichung ihrer Visionen und Hildegard erhält dazu schließlich die Erlaubnis der Kirche. In ihrem Kampf um ihren eigenen Weg innerhalb der Glaubensgesellschaft, gründet Hildegard von Bingen allen Widerständen zum Trotz im Jahr 1150 das Frauenkloster Rupertsberg in der Nähe von Bingen am Rhein. Sie wirkt als Äbtissin und Heilkundige, sie komponiert und schreibt ihre bis heute berühmten Bücher nieder. Mit ihrem Erfolg und ihrer Strahlkraft löst Hildegard heftigen Widerstand in der Kirche aus und gerät selbst in eine tiefe, beinahe tödliche Krise, als ihre geliebte Schülerin Richardis von Stade in ein weit entferntes Kloster berufen wird und sie verlässt. Aber Hildegard ist eine Kämpferin, die weiß, dass ihr Werk noch nicht vollendet ist - und längst reicht ihr Ruf weit über die Klostermauern hinaus.

Anbieter: buecher
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Abtei Altmünster (Mainz)
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Die Abtei Altmünster war ein gegen Ende des 7. Jahrhunderts oder im 8. Jahrhundert (eine Gründungsurkunde ist auf das Jahr 734 datiert) gegründetes und im Jahre 1781 aufgelöstes Frauenkloster, es ist damit die älteste Klostergründung in Mainz. Bis 1243 folgte es den Regeln der Benediktiner, danach denen der Zisterzienser. Gemäß der teilweise legendarischen Überlieferung wurde das Kloster zwischen 691 und 694 oder auch erst zwischen 700 und 720 von der später heilig gesprochenen Bilhildis (Bilehilt), einer Nichte des damaligen Mainzer Bischofs Rigibert, als kleines Konvent für Frauen gegründet.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht