Angebote zu "Mittelalterlichen" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Salzburg abseits der Pfade
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Rom des Nordens"Salzburg: Die Stadt ist seit Jahrhunderten ein Faszinosum ob ihrer landschaftlichen Lage und architektonischen Schönheit. Doch die Landeshauptstadt hat viel mehr zu bieten als die weltberühmte Renaissance- und Barock-Altstadt. Wolfgang Straub, gebürtiger Salzburger, führt die Mitreisenden an weniger bekannte Orte: Mitten in der Stadt kann man mit etwas Glück eine Kolonie an Gämsen beobachten oder man entdeckt die Kunstschätze im ältesten Frauenkloster des deutschen Sprachraums, die vernachlässigteArchitektur der Salzburger Nachkriegsmoderne, die Spuren des Bayerischen (Bier!) ebenso wie die Ursprünge des Salzburg-Tourismus im Aigner Schlosspark. Und der Altstadt nähert man sich auf den Spuren des Wassers an: durch einen mittelalterlichen Tunnel durch den Mönchsberg, der für die Wasser- und Energieversorgung sowie eine eigentümliche Art der Straßenreinigung sorgte.

Anbieter: buecher
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Zum mittelalterlichen Musikleben im Benediktine...
68,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Benediktinerinnenstift Nonnberg in Salzburg ist seit seiner Gründung um 712/14 immer als selbständiges Frauenkloster geführt worden. Die Nonnen pflegen eine eigene sowohl musikalische als auch liturgische Choral-Tradition. Sie besitzen in ihrer Bibliothek viele noch unerforschte mittelalterliche Handschriften. Eine davon ist das Antiphonar Cod. 26 E 1b, das um 1320 entstanden sein soll und welches das Officium Divinum beinhaltet. Dieses beschreibt den Jahresablauf des mittelalterlichen musikalischen und liturgischen Lebens des Stiftes Nonnberg. Dieses Buch versucht das Antiphonar mit dem Tagebuch der Praxedis Halleckerin, in dem sorgfältig liturgische Angaben über die Feste im 15./16 Jh. festgehalten sind, vergleichend darzustellen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Salzburg abseits der Pfade
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Rom des Nordens"Salzburg: Die Stadt ist seit Jahrhunderten ein Faszinosum ob ihrer landschaftlichen Lage und architektonischen Schönheit. Doch die Landeshauptstadt hat viel mehr zu bieten als die weltberühmte Renaissance- und Barock-Altstadt. Wolfgang Straub, gebürtiger Salzburger, führt die Mitreisenden an weniger bekannte Orte: Mitten in der Stadt kann man mit etwas Glück eine Kolonie an Gämsen beobachten oder man entdeckt die Kunstschätze im ältesten Frauenkloster des deutschen Sprachraums, die vernachlässigteArchitektur der Salzburger Nachkriegsmoderne, die Spuren des Bayerischen (Bier!) ebenso wie die Ursprünge des Salzburg-Tourismus im Aigner Schlosspark. Und der Altstadt nähert man sich auf den Spuren des Wassers an: durch einen mittelalterlichen Tunnel durch den Mönchsberg, der für die Wasser- und Energieversorgung sowie eine eigentümliche Art der Straßenreinigung sorgte.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Das ehemalige Benediktinerinnenkloster Erla
54,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das ehemalige Benediktinerinnenkloster Erla zählt zu den ältesten Klostergründungen Niederösterreichs. Neben seinem hohen Alter besticht Erlakloster vor allem durch seine Bedeutung als wirtschaftliches und rechtliches Zentrum in der Region. Dies ist vor allem hinsichtlich der strengen Klausurbestimmungen, welche in mittelalterlichen Frauenklöstern herrschten, besonders beachtlich und wirft die Frage nach deren tatsächlichen Einhaltung auf. Unter besonderer Berücksichtigung dieses sozialhistorischen Aspekts widmet sich die Arbeit zwei Schwerpunkten: Einerseits einer Darstellung der Baugeschichte des Klosters und zum anderen wird versucht, die für ein mittelalterliches Frauenkloster charakteristischen Räumlichkeiten in Erla zu rekonstruierten. Beide Aspekte werden auf Grundlage des Baubefundes, erhaltener Schriftquellen sowie einer vergleichenden Analyse zu anderen Frauenklöstern behandelt.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Zum mittelalterlichen Musikleben im Benediktine...
105,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Benediktinerinnenstift Nonnberg in Salzburg ist seit seiner Gründung um 712/14 immer als selbständiges Frauenkloster geführt worden. Die Nonnen pflegen eine eigene sowohl musikalische als auch liturgische Choral-Tradition. Sie besitzen in ihrer Bibliothek viele noch unerforschte mittelalterliche Handschriften. Eine davon ist das Antiphonar Cod. 26 E 1b, das um 1320 entstanden sein soll und welches das Officium Divinum beinhaltet. Dieses beschreibt den Jahresablauf des mittelalterlichen musikalischen und liturgischen Lebens des Stiftes Nonnberg. Dieses Buch versucht das Antiphonar mit dem Tagebuch der Praxedis Halleckerin, in dem sorgfältig liturgische Angaben über die Feste im 15./16 Jh. festgehalten sind, vergleichend darzustellen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Salzburg abseits der Pfade
14,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wolfgang Straub, gebürtiger Salzburger, führt die Mitreisenden an weniger bekannte Orte der ehemaligen Residenzstadt: Man kann mit etwas Glück mitten in der Stadt Gämse beobachten oder man entdeckt die Kunstschätze im ältesten Frauenkloster des deutschen Sprachraums, die vernachlässigte Architektur der Salzburger Nachkriegsmoderne, die Spuren des Bayerischen (Bier!) ebenso wie die Ursprünge des Salzburg-Tourismus im Aigner Schlosspark. Und der Altstadt nähert man sich auf den Spuren des Wassers an: durch einen mittelalterlichen Tunnel durch den Mönchsberg, der für die Wasser- und Energieversorgung sowie eine eigentümliche Art der Strassenreinigung sorgte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Zum mittelalterlichen Musikleben im Benediktine...
70,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Benediktinerinnenstift Nonnberg in Salzburg ist seit seiner Gründung um 712/14 immer als selbständiges Frauenkloster geführt worden. Die Nonnen pflegen eine eigene sowohl musikalische als auch liturgische Choral-Tradition. Sie besitzen in ihrer Bibliothek viele noch unerforschte mittelalterliche Handschriften. Eine davon ist das Antiphonar Cod. 26 E 1b, das um 1320 entstanden sein soll und welches das Officium Divinum beinhaltet. Dieses beschreibt den Jahresablauf des mittelalterlichen musikalischen und liturgischen Lebens des Stiftes Nonnberg. Dieses Buch versucht das Antiphonar mit dem Tagebuch der Praxedis Halleckerin, in dem sorgfältig liturgische Angaben über die Feste im 15./16 Jh. festgehalten sind, vergleichend darzustellen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Salzburg abseits der Pfade
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wolfgang Straub, gebürtiger Salzburger, führt die Mitreisenden an weniger bekannte Orte der ehemaligen Residenzstadt: Man kann mit etwas Glück mitten in der Stadt Gämse beobachten oder man entdeckt die Kunstschätze im ältesten Frauenkloster des deutschen Sprachraums, die vernachlässigte Architektur der Salzburger Nachkriegsmoderne, die Spuren des Bayerischen (Bier!) ebenso wie die Ursprünge des Salzburg-Tourismus im Aigner Schlosspark. Und der Altstadt nähert man sich auf den Spuren des Wassers an: durch einen mittelalterlichen Tunnel durch den Mönchsberg, der für die Wasser- und Energieversorgung sowie eine eigentümliche Art der Straßenreinigung sorgte.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot